zurück zur Übersicht
18. März 2020

Appell von LH Günther Platter

Beitrag teilen
Liebe Tirolerinnen und Tiroler!

Wir leben in einer außergewöhnlichen Zeit. Einer Zeit, die sich noch vor einigen Wochen, wenn nicht Tagen, niemand hätte vorstellen können. Und ja, diese Situation macht vielen Menschen Sorge. Die notwendigen Maßnahmen, die von Behördenseite getroffen werden müssen, verunsichern die Menschen. Das ist sehr gut nachzuvollziehen. Doch gleichzeitig zeigt sich auch die immense Hilfsbereitschaft und die Solidarität der Tirolerinnen und Tiroler, für die ich sehr dankbar und auf die ich sehr stolz bin. Wir halten zusammen und verstehen, dass die einschneidenden Maßnahmen notwendig sind, um uns selbst und unsere Mitmenschen zu schützen.
Die Tiroler Landesregierung trifft alle nötigen Entscheidungen mit dem Ziel, dass alle Tirolerinnen und Tiroler möglichst unbeschadet diese Krise überstehen und wir so bald als möglich unser Leben in gewohnter Form wieder aufnehmen können. Diese Entscheidungen betreffen unter anderem das soziale, berufliche und öffentliche Leben, das Gesundheitssystem, die Wirtschaft, die Reisefreiheit.

In der Tiroler Landeszeitung erhalten Sie einen Überblick über all jene Maßnahmen, die vonseiten des Landes Tirol getroffen werden mussten, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Expertinnen und Experten kommen zu Wort und häufig gestellte Fragen werden beantwortet. Außerdem finden sich wichtige Kontaktnummern und eine Übersicht über jene Schutzmaßnahmen, die jede und jeder Einzelne von uns treffen kann.

Ich bitte aber die Leserinnen und Leser um Verständnis – die Ereignisse erfordern rasche und entschlossene Entscheidungen und daher wird es nicht möglich sein, über sämtliche aktuelle Maßnahmen in dieser Ausgabe der Tiroler Landeszeitung zu berichten, da diese am Mittwoch, den 18. März, um 12 Uhr gedruckt und danach an alle Haushalte zugestellt wird.

Laufend aktualisiert wird die Homepage des Landes www.tirol.gv.at
Auch auf den Social Media Kanälen des Landes wird topaktuell berichtet.


Abschließend mein eindringlicher Appell an alle Tirolerinnen und Tiroler: Gehen Sie unseren Tiroler Weg freiwillig mit und verlassen Sie das Haus nur, wenn es absolut notwendig ist: aus beruflichen oder medizinischen Gründen, um Schwächeren zu helfen oder zur Deckung der eigenen Grundbedürfnisse.

Ich bedanke mich für die Unterstützung jeder und jedes Einzelnen – gemeinsam packen wir das.

Ihr Günther Platter
Landeshauptmann von Tirol
Innsbruck, 18. März 2020
 

Letzte Ausgaben